Jahresabschlussprüfung: wlw ist Ihr Experte

Das Rechnungswesen und die damit verbundenen Tätigkeiten rund um den Jahresabschluss von Unternehmen haben eine Menge von Anforderungen zu erfüllen. Die Zahlen, die daraus resultieren, müssen rechtskonform sein, damit unangenehme rechtliche Sanktionen vermieden werden. Zudem hat der Jahresabschluss auch die Funktion, den Unternehmenserfolg zu bewerten und für eine effiziente strategische Ausrichtung zu nutzen. wlw ist Ihr Partner für eine Jahresabschlussprüfung, die solide, sicher und seriös durchgeführt wird. Das Wichtigste dazu bietet Ihnen dieser Überblick. Bei Fragen sind wir selbstverständlich persönlich für Sie da.

Was ist eine Jahresabschlussprüfung?

Der Jahresabschluss ist für die allermeisten Unternehmen gesetzliche Verpflichtung. Er ist die Zusammenfassung aller bewertbaren Aktivitäten, die das Vermögen, die Schulden und den Erfolg des Unternehmens beeinflussen, und natürlich auch die Basis für die steuerliche Veranlagung des Unternehmens im jeweiligen Jahr. Die Korrektheit ist sowohl aus Rechts- als auch aus Unternehmersicht essentiell. Sie wird durch die Prüfung durch einen unabhängigen und somit objektiven Experten kontrolliert. Dabei werden alle relevanten Unterlagen studiert und der Jahresabschluss bezüglich seiner sachlichen und summarischen Richtigkeit überprüft. Es gibt unterschiedliche Arten dieser Prüfung: Man unterscheidet die gesetzlich und freiwillig durchgeführte Jahresabschlussprüfung, die spezielle Prüfung für den Konzernabschluss, Prüfungen gemäß Haushaltsgrundsätzegesetz sowie Depotprüfungen, die für den Bereich der Wertpapiere abgewickelt werden.

nach oben

Warum und wann bekomme ich eine Jahresabschlussprüfung?

Hier ist die Unterscheidung in die freiwilligen und gesetzlichen Prüfungen von hoher Bedeutung. Bei den freiwilligen Jahresabschlussprüfungen, die Sie eigeninitiativ beauftragen, vereinbaren wir einen Termin, der für Ihre Zwecke optimal gestaltet ist. Die gesetzliche Jahresabschlussprüfung kann von den Finanzbehörden auch verlangt werden, wenn Unregelmäßigkeiten entdeckt wurden. Für solche Überprüfungen kann der Termin auch behördlich festgesetzt werden. In diesem Zusammenhang gilt grundsätzlich: Wer für Rechnungswesen und Jahresabschluss einen soliden Partner hat, kann Probleme in Sachen Unregelmäßigkeiten und unangenehmen Prüfungen vermeiden.

nach oben

Wie läuft eine Jahresabschlussprüfung ab?

Im Unternehmen werden alle Geschäftsvorfälle sachlich und summarisch im Rechnungswesen abgebildet und im Jahresabschuss zum Jahresergebnis zusammengefasst. Im Rahmen der Jahresabschlussprüfung, die wir von der wlw für Sie mit hoher Branchenkompetenz durchführen können, werden Ihre Bücher geprüft. Das bedeutet, dass Sie uns als objektiv tätigen Spezialisten alle Bücher, Belege und Daten, die für die umfassende Prüfung relevant sind, verfügbar machen. Das Prüfergebnis wird von uns in einem transparenten Prüfprotokoll festgehalten.

nach oben

Wie ist der Umfang einer Jahresabschlussprüfung?

Der Umfang der Prüfung ist individuell. Er hängt auch damit zusammen, was Behörden fordern, beziehungsweise davon, welche Zwecke Sie als Auftraggeber für Ihre Unternehmensstrategie haben. Man kann grundsätzlich sagen: Je besser, transparenter und professioneller Ihr Rechnungswesen aufgestellt ist, desto zügiger kann die Prüfung in aller Regel abgewickelt werden. Es lohnt sich also, einen Spezialisten für den Jahresabschluss als Partner zu haben.

nach oben

Was tun bei fehlerhaftem Jahresabschluss?

Wenn die Prüfung der Bücher und des Jahresabschlusses Unregelmäßigkeiten ergeben haben sollte, sind diese mit Unterstützung durch den Experten lückenlos zu verbessern. Ob es ein behördliches Strafmaß gibt, ist individuell. Eventuell aufgrund des unrichtigen Jahresabschlusses zu wenig gezahlte Steuern sind selbstverständlich nachzuzahlen.

Wir von wlw sind Ihre Spezialisten für den fachkundig geprüften Jahresabschluss. Dürfen wir Sie unverbindlich zu unseren hochwertigen Leistungen beraten? Unsere Teams in Regensburg und München freuen sich über Ihr Interesse!

nach oben

Menü